Am 8. April 2014 stellte Microsoft jeglichen Support für die o.g. Produkte ein. Das bedeutet es gibt keine Sicherheitsupdates, keine Hotfixes, weder kostenlosen noch bezahlten Support oder teschnische Ressourcen mehr.
Bei Weiternutzung entstehen ernstzunehmende Gefahren, wie Angriffe durch Viren, Spyware, Malware und andere Schadsoftware, System- und Softwareprobleme, keine IT-Ansprechpartner, höheres Risiko für Systemfehler und Hardwareausfällen.
Nehmen Sie Kontakt auf und wir helfen und beraten Sie bei ihrem Soft- und Hardwareumzug von XP nach einer höheren Version oder einem neuen sicheren System.

Windows XP